Sie sind hier: Startseite > Radsport > Schwarzwald 2005

Schwarzwald 2005

Schwarzwaldtour 23. - 26. Juni 2005

Am Donnerstag, den 23.Juni 05 starteten 6 Rennradler zur diesjährigen Tour in den Schwarzwald. Nach zügiger Anreise ist gegen 22:30 h Ankunft in St. Märgen, ca. 30km östlich von Freiburg im Hochschwarzwald. Die Pension lag nochmals 8 km außerhalb völlig alleine in der Pampa auf 1133 ü. NN. Aber wir sind ja mobil!

Die Bedienung machte die bereits geschlossene Gaststätte nochmals auf, servierte einen ausgezeichneten Schinkenteller und das obligatorische Weizenbier.

Freitag, 24.06.05: Einrollen

Verzögerter Start weil Julius' Hinterrad über Nacht die Lauffläche abgefahren hatte und gegen die Reservedecke von Horst ausgewechselt wurde.

Die Tour: Cruisen bis St. Peter, schöne Abfahrt auf der Schwarzwald-Panorama-Straße, Anstieg bis zum Kandel auf 1241 ü. NN. Lange schnelle Abfahrt nach Denzlingen, Gundelfingen.

Im Rheintal bis Freiburg ist es knallheiß. Es folgten die Stadtbesichtigung bei Tempo 30 (die meisten dürften nur ihr Vorderrad gesehen haben) und Einkehr in einem klasse Biergarten einer lokalen Kleinbrauerei.

Bei dem Gerede über die wirklich nicht hässlichen Bedienungen kam der Eindruck auf, dass die Teilnehmer schon wochenlang von zu Hause weg seien.

Rückweg über Zarten, Buchenbach und dann wieder auf 1133 ü. NN.

Ein kleiner Teil der Truppe schloss noch eine Tour durch das Hexenloch an.

Fazit: 120 km Gesamtstrecke. Höhenmessung leider gelöscht.

Samstag, 25.06.05: Königsetappe

Wir starten im freien Fall runter nach Zarten, gefolgt von nun flachen 10 km. Dann ein nicht eingeplanter Anstieg hoch nach Notschrei. Der Ortsname sorgte für Gesprächstoff. Über Todnau runter nach Schönau auf 542 NN. Vor dem langen Aufstieg bis 1411 ü. NN auf dem Belchen wurde sich dort noch ein deftiges Mittagessen auf die Seele gelegt. Von der Belchenspitze runter aufs Wiedener Eck und weiter bis auf 600 ü. NN die wunderschönen Serpentinen des Oberen Münstertales hinab.

Nun kamen 3,5 km mit 18% Steigung - der Stören, ein richtiger Kracher. Sonne voll im Rücken, Windstille - dem Grupetto wurde es so heiß, dass alle mit den Radschuhen im kleinen Gebirgsbach eintauchten. Etwas gemächlicher gings dann weiter hoch bis zum Schauinsland und von dort sofort die Riesenabfahrt bis nach Oberried kurz vor Kirchzarten.

Zum Schluss standen 140 km bei 2850 Höhenmetern auf dem Tacho.

Gemütlicher Abschluss auf dem Balkon, der von einem kleinen Schauer - dem einzigen des ganzen Wochenendes - unterbrochen wurde.

Sonntag, 26.06.05: Ausrollen

Start gleich nach dem Frühstück. Kette rechts bis Zarten - dort stand die 4 vorne. Durch ein herrliches Seitental wieder hoch nach St. Peter und zurück zur Pension.

57 km bei 750 Höhenmetern sind zum Abschluss eine gute Bilanz.

Mittagessen in St. Märgen und störungsfreie (=staufreie) Heimfahrt.

Das Schwarzwald-Team 2005:

Bernd Diegelmann, Gerwin Hartmann, Martin Herget, Julian Hohmann, Matthias Schwab, Horst Zimmermann